Schlagwörter

, , , , , , ,

~ Silke Bicker ~ Sechs Leben für die Zukunft ist ein Zeitdokument über das Leben und die Arbeit wichtiger Perönlichkeiten der Geschichte des ökologischen Landbaus. Sie schildern ihre Erlebnisse als Pioniere, erzählen von ihren Gedanken und ihrer Motivation, sich für den Ökolandbau einzusetzen und was zum Aufbau der Stiftung für Ökologie und Landbau geführt hat. Eine spannende Geschichte, und eine wertvoller Beitrag um die Anfänge und den Ursprung der Bewegung zu bewahren.

In den Berichten geht es immer wieder um den Boden als die Quelle aller Güter und Werte. Als Lebensgrundlage von pflanzlichen und faunistischen Lebensgemeinschaften und der menschlichen Gesellschaft an sich. Manchmal sind die Berichte fast poetisch, nie aber missionarisch. Der Leser kann sehr viel daraus ziehen, auch wenn die Ökolandbau wohl nie die konventionelle Landwirtschaft komplett ersetzen können wird.

Der Film kann hier online gesehen werden. Er dauert etwa eine halbe Stunde. Als DVD kann er für ca. 12,00 Euro bei der Stiftung Ökologie und Landbau bestellt werden. Ab einer bestimmten Anzahl gibt es Mengenrabatt.

Auch interessant:
„Gier-frisst-Hirn-Mentalität“
An Boden verlieren…
Feldfrüchte – ein Führer durch die heimischen Ackerpflanzen
Dreck

Advertisements