Schlagwörter

, , , , , ,

11045-cover-was-ist-was~ Silke Bicker ~Wer jetzt denkt, was macht so ein Buch in der „Kopfweide“?, weiß nicht, dass viele Medikamente mit Naturstoffen zusammenhängen 😉 Nicht nur die Heilpflanzenkunde und tierische Wirkstoffe sind wichtig, auch im Wattenmeer wird für die Medizin geforscht und mit Mineralien aus Steinen und Boden läuft und lief vieles runder!

Das Inhaltsverzeichnis besteht aus den fünf Kapiteln Medikamente müssen viel können, Ein Blick zurück, Arzneimittelforschung heute, Gesucht: der Schlüssel zum Schloss sowie der Testmarathon beginnt. Auch dieses bietet dem Leser bereits Informationen, zum Beispiel, dass auch der Speichel von Wanzen Wirkstoffe für Medikamente enthält. Aber auch der Faktor Tierversuche wird nicht verschwiegen, wenn auch nicht ausgebreitet. Das Vorwort enthält die Geschichte von Leonard Thompson und wie das Insulin entdeckt wurde. Spannend erzählt und mit sprechenden Bildern untermalt.

Der Text ist nicht zu einfach verfasst und soll Leser ab 11 Jahren und Biologielehrer ansprechen. Wie bei der Reihe „Was ist was“ üblich, werden die Textüberschriften als Fragen formuliert und direkt danach beantwortet. Manches liest sich hier etwas schwierig, das liegt an den verwendeten Fachwörtern. Zwar werden diese auf dem Fuße folgend erklärt, dennoch hat ein Kopf viel daran zu knabbern. Eltern könnten ruhig in der Nähe sein und auch sie lernen bestimmt noch etwas Neues dazu! Kleine Rätsel lockern das Buch immer wieder auf nebst bunter Skizzen.

Meilensteine der Vergangenheit wie die ersten Antibiotika werden ebenso erläutert wie die Forschungsmethoden von heute. Der Autor Eberhard-Metzger wagt auch einen Blick auf die Medizin von morgen, in der beispielsweise die Gene eines Patienten dem Arzt helfen, das individuell passende Medikament auszuwählen. Und auch die Natur mischt in fast jedem Kapitel mit: Ob es sich um die Heilmittel der „alten“ Ägypter handelt, Löss gegen Magen-Darm-Erkrankungen, gemahlene Mineralien oder Heilkräuter.

Herausgegeben wird das Buch vom Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) und dem Tessloff-Verlag. Es ist offizieller Beitrag der forschenden Pharma-Unternehmen zum Wissenschaftsjahr 2011 des Bundesforschungsministeriums.

Das broschierte Buch können Sie beim vfa kostenfrei bestellen und als PDF herunterladen.

METZGER, Eberhard (2011): Wie entsteht ein Medikament, Reihe Was ist was, Tessloff Verlag, Nürnberg, Sonderpublikation für den Verband der forschenden Pharma-Unternehmen, Berlin

Auch interessant:
Meine Heilpflanzen
Dreck

Advertisements