Schlagwörter

, , , , , , , ,

piaalex~ Silke Bicker ~ Das alte Pförtnerhäuschen der Wetterstation liegt verlassen am Waldrand. Alex hatte entdeckt, dass die Tür nicht abgeschlossen ist. Seitdem trifft er sich hier oft nachmittags mit Pia. Auch heute sind die beiden wieder mit dem Rad unterwegs zum Wald. Sie wollen für ihr Klimaprojekt in der Schule malen und basteln. Noch ahnen die Freunde nicht, dass sie sich bald Hals über Kopf in ein unglaubliches Abenteuer stürzen … Es geht um den uns alle betreffenden Klimawandel und wie wir – klein und groß – damit umgehen können.

Das Buch ist etwas kleiner als ein Schulheft, gebunden und attraktiv gestaltet. Zwei Drittel des Titel wird von der Geschichte rund um die spannenden Erlebnisse von Pia und Alex beherrscht. Die Schrift ist nicht zu klein, die Sätze kurz und für Drittklässler geeignet. So können Kinder sie selbst lesen, aber sie eignet sich auch zum Vorlesen und die Schüler dabei ihre Gedanken malen lassen. Im letzten Drittel befinden sich Bilder von Schülern zum Thema „Klimawandel“.
Die Geschichte eignet sich hervorragend für Projektwochen in Grundschulen und umweltpädagogischen Landschulheimen.

MÄHDER, Claudia (2012): Pia, Alex und das Klimaprojekt – Eine abenteuerliche Entdeckungsreise, Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau

Das gebundene Buch kostenfrei bestellen beim Umweltbundesamt. Kostenlos als PDF-Datei bei Umweltdaten herunterladen.

Auch interessant:
Bäume & Sträucher erforschen und entdecken
Geologie zum Anfassen für Kinder

Advertisements