Schlagwörter

, ,

Nils Holgersson~ Silke Bicker ~ Es wurde eines der berühmtesten und beliebtesten Kinderbücher aller Zeiten. Es erzählt die Geschichte des kleinen Nils, der aufgrund eines bösen Streiches gegenüber einem Wichtelmännchen selber in eines verwandelt wird und von zu Hause flieht. Er schließt sich den Wildgänsen an und lernt auf dem Flug mit ihnen Landschaft, Kultur und Geschichte Schwedens kennen. Er entwickelt eine tiefe Freundschaft zu dem Gänserich Martin und bekommt während der Reise immer wieder die Gelegenheit sich moralisch zu bewähren und innerlich zu wachsen. Martin und Nils kehren zurück zu Nils Eltern, die Martin schlachten wollen. Nils überwindet seine Scham darüber, dass er nur ein Wichtelmännchen ist und stellt sich seinen Eltern in den Weg. Durch das ehrliche Einstehen für seinen Freund wird Nils wieder in einen Menschen verwandelt.

1. Nobelpreisträgerin 1909

Selma Lagerlöf schrieb die Geschichte als Schulbuch für Schweden und wurde 1909 die erste Nobelpreisträgerin. Obwohl sie zu mystischen Ansätzen neigte und nicht dem Realismus frönte, wie es die literarische Strömung damals vorgab. Heute vor 155 Jahren wurde sie geboren. Ihr wunderbares Kinderbuch ist noch immer erhältlich, fasziniert kleine Leser und große Vorleser!

LAGERLÖF, Selma: Nils Holgersson, Dressler Verlag GmbH, München;
Einband und Illustrationen von Reinhard Michl, Nachwort von Sybil Gräfin Schönfeldt

Ansehen bei Dressler Verlag

Advertisements