Schlagwörter

, , , , ,

~ Silke Bicker ~ Es ist ein reines Fachbuch, in deutscher und französischer Sprache gehalten. Dennoch finde ich es als fast Laie in diesem speziellen Gebiet spannend. Der Titel ist sachlich aber nicht trocken geschrieben. So kann er auch Menschen, die sich über die Chancen und Risiken der Gletscherschmelzen in Hochgebirgen aufklären lassen wollen, ansprechen. Insbesondere Bewohner entsprechender Gebiete wie zum Beispiel des gesamten alpinen Raums, dürfte der Titel entgegen kommen:

Worum geht es?

Es geht um das weltweite Phänomen der Schmelze von Gletschern und darum, dass dies immer schneller geschieht. Als Folge bilden sich überall zu Füßen der (ehemaligen) Gletscher neue Seen, die zwar malerisch ausschauen, es aber dennoch in sich haben. Denn Wasser, Verwitterung und Frost beziehungsweise plötzliche Wärme an nun frei liegenden Felsen können „Sprengungen“ natürlicher Art auslösen. Und noch so einiges mehr. Der Schwerpunkt der Aspekte, die in diesem Band samt realistischen Szenarien behandelt wird, liegt bei

  • der Entstehung und Charakteristik der neuen Seen in Raum und Zeit
  • der Abschätzung der von diesen Seen ausgehenden Naturgefahren
  • den Nutzungspotenzialen für die Energiewirtschaft
  • den touristischen Perspektiven und
  • den rechtlichen Fragen zu Nutzung, Verantwortung und Schutz.

Der Inhalt…

ist sehr umfassend und enthält etliche Fallbeispiele wie das Vadret da Palü,Chüebodengletscher, Rhone- und Aletschgletscher und vier ausgiebig vorgestellte Fallstudien. Letztere gehen auf die obigen, aufgezählten Punkte ein und enthalten unter anderen die Studien Grindelwald, Oberengadin und Mauvoisin. Dazu gibt es einführend sechs ausführliche Kapitel zu obigen Punkten – mal komplett in deutsch oder französisch.
Zahlreiche Diagramme, Modelle und Fotos unterstützen den gut verständlichen Text.

Alles in allem ist es ein gut verständliches Fachbuch für Landschaftsplaner, Geologen und Bauingenieure, das auch für vorgebildete Amateure verständlich sein kann.

HAEBERLI, W; BÜTLER, M.; MÜLLER, H.; SCHLEISS, A. (Hrsg./éds; 2013): Neue Seen als Folge des Gletscherschwundes im Hochgebirge – Chancen und Risiken / Formation de nouveaux lacs suite au recul des glaciers en haute montagne – chances et risques, Forschungsbericht des Nationalen Forschungsprogramms NFP 61, vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich

Advertisements