Schlagwörter

, , , ,

~ Silke Bicker ~ Ein literarischer Spaziergang durch die Gärten schreibender Frauen von Bettina von Arnim bis Virginia Woolf. Es lesen die Probebühnen Mitglieder Ellen Moschitz-Finger und Gerrit Loets. Bettina von Arnim, Annette von Droste-Hülshoff, George Sand, Kaiserin Elisabeth von Österreich, Virginia Woolf oder Vita Sackville-West – sie alle saßen an ihren Schreibtischen, blickten ins Grüne – auf Blumen, Beete, in den Garten, in die Natur – und brachten Zeile um Zeile aufs Papier, die ihre Empfindungen, Beziehungen, Wünsche und Träume widerspiegelten. Die dabei so unterschiedlich entstandenen Texte aus den so unterschiedlichen Lebensumständen dieser Frauen beinhalten doch eine Reihe bemerkenswerter Übereinstimmungen: Beim Schreiben blickten sie in ihre geliebten Gärten hatten Zeit und Muße, Texte zu verfassen, die zum Teil Meilensteine der Literaturgeschichte geworden sind.

Eintritt 11 €, ermäßigt 10 €

An 27. April um 17.00 Uhr
Im Bohnenkamp-Haus des Botanischen Gartens (Helikoniensaal), Albrechtstraße 29, 49076 Osnabrück

Advertisements