Schlagwörter

, , , , , ,

Download~ Silke Bicker ~ Der Autor Michael Wachtler begleitete eine einige Wochen den Eremiten und Naturkundigen Fèro in den Dolomiten.
Die Geschichte ist faszinierend und zeigt das Jahrhunderte alte Wissen rund um Heilkräfte aus der Natur, Wildnis in den Alpen und dem seit Jahrzehnten immer stärker werdenden Tourismus deutlich auf. Vor allem den Gegensatz und wie und wodurch die Wildnis stetig und immer rascher schwindet. Umwelt- & Naturschutz heißt auch den Prozess in einem Gebiet schützen. So ein Prozessschutz wird oft nur in gesondert ausgewiesenen Gebieten wie Nationalparks der Natur gewährt. Und selbst dort nur in relativ kleinen Parzellen, denn auch Nationalparks leben von Naturtouristen. 

Der Text wird untermalt von viele Hochglanzfotos, die vor allem den Einsiedler Féro in seiner Umgebung zeigen. Das Buch ist sehr anschaulich und man kommt hinter vieles, was zu Beginn noch unklar ist, wenn man weiter liest.

FÉRO; WACHTLER, M. (2014): Gebt der Wildnis das Wilde zurück, Ein Mann der Berge kämpft für die Natur, Franckh-Kosmos-Verlag, ca. 19,99 Euro

 

Advertisements