513aGEXBQNL._SX314_BO1,204,203,200_~ Silke Bicker ~ Der Autor Klaus Dobat war lange Zeit Direktor des Tübinger Botanischen Gartens . Er erläutert die Pflanzen, die bereits in der Bibel beschrieben sind, aus botanischer Sicht und gibt Hinweise zu ihrem Ursprung und zu ihrer Verbreitung.

Der Inhalt unterteilt sich in Bäume und Sträucher, Nutz-, Arznei-, Duft- und Uferpflanzen sowie Disteln und Dornen. Pro Kapitel werden die Entwicklungen der jeweiligen Pflanzen skizziert, einige von ihnen stammen von Tübinger Botaniker Leonhard Fuchs, der 1543 das „“New Kreüterbuch“ erstellte. Die Pflanzen werden sowohl botanisch in ihrer wilden Form als auch als Cultivare beschrieben. Dazu geht Dobat auf die züchterischen Ziele früher und heute teilweise vertieft ein und gibt Hinweise auf die Vorkommen zu biblischer Zeit.

DOBAT, K. (2. Aufl.; 1. Aufl. erschien 2012): Pflanzen der Bibel, Verlag Lambert Schneider, Wissenschaftliche Buchgemeinschaft WBG

Advertisements